Ramsau - Lärchbodenalm

Tourendaten:

Dauer: 2:30 h
Höhenmeter: 400
Länge: 6,9 Km

Gemütliche Almwanderung in Ramsau am Dachstein mit kurzem, steilen Anstieg und traumhafter Aussicht auf
der urigen Lärchbodenalm.

Tourbeschreibung

Vom Parkplatz in Ramsau Rössing (Percht) führt ein Panoramaweg zum Feisterer. Auf dem Weg Nr. 616 wandert man in einigen Kehren
in das Tiefkar hinauf. Nach ca. 1h 15min erreicht man dann die idyllisch gelegene Lärchbodenalm. Willi der Hüttenwirt spielt auf der
steirischen Harmonika echte Volksmusik. Auf der Lärchbodenalm befindet sich ein Kinderspielplatz, Kleintiere, Streichelzoo und eine
Kapelle. Spezialität: Bio-Brot aus der Familienbäckerei und Produkte aus der Bio-Landwirtschaft. Für unermüdliche ginge es von der
Lärchbodenalm weiter auf einem alpinen Steig zum Guttenberghaus, dem höchsten steirischen Schutzhaus. Der Rückweg erfolgt auf dem Anstiegsweg.

Anreise: über Weissenbach bei Haus nach Ramsau Rössing.